Garten Eden

#linux #programming #android #online #stuff

Pylint3 für Ubuntu/Linux Mint und Sublime Text

Pylint hilft mir ungemein als Werkzeug zur statisches Codeanalyse beim Programmieren. Leider unterstützt das Paket pylint in Ubuntu-basierten Distributionen (wie Linux Mint) nur die Analyse von Python2-Scripts; Python3-Unterstützung taucht erst in den vivid-Quellen (15.04) auf.

pylint für Python 3

Dennoch lässt sich das Paket pylint3 problemlos nachinstallieren, nachdem man ein neue Version von python3-astroid bereitstellt. Downloaden kann man beides aus den offiziellen Ubuntu-Quellen (unter Architektur: all):

Nach dem Installieren der beiden Pakete ist pylint3 neben pylint global verwendbar, sie beeinflussen sich also nicht.

Pylint3 für Sublime Text 3

Glücklicherweise gibt es auch für meinen Lieblingseditor Sublime Text 3 ein Plugin/Package, das Pylint einbindet und dessen Ergebnisse z. B. bei jedem Speichern einer Python-Datei grafisch anzeigen kann.

Screenshot Pylint3 in Sublime Text 3

Das Package heißt Pylinter und kann komfortabel über Sublimes Package Control installiert werden.
Nach der Installation muss noch der Pylint-Pfad angepasst werden, damit die 3er-Version genutzt wird. Dies geschiet über Preferences → Package Settings → Pylinter → Settings – User. (Default würde bei jedem Package-Update überschrieben werden.)
Meine Pylinter.sublime-settings:

{
	// Show different icons for errors, warnings, etc.
	"use_icons": true,

	// Automatically run Pylinter when saving a Python document
	"run_on_save": true,

	// Don't hide pylint messages when moving the cursor
	"message_stay": true,

	// my changes for python3 support
	"python_bin": "python3",
	"pylint_path": "/usr/lib/python3/dist-packages/pylint/lint.py"
}
(relevant für den Pfad sind die letzten beiden Zeilen)

Kommentare

Dein Kommentar:






Bisher...

...keine Kommentare.

de

Moment, lade ältere Artikel...

E-Mail (nicht öffentlich)

Homepage (optional)

Kommentar... (code-Tag erlaubt)