Garten Eden

#linux #programming #android #online #stuff

AlsaMixer: Der versteckte Lautstärkeregler

Vor einiger Zeit fragte mich ein Freund, ob es in Ubuntu weitere Möglichkeiten gibt, die Lautstärke anzupassen oder ob die Regler im GNOME-Panel und den Anwendungen die einzigen seien. Hintergrund war für ihn das Upgrade auf eine neue Ubuntu-Version, seitdem sein Netbook deutlich leiser war. Tatsächlich gibt es Einstellungen der Soundarchitektur ALSA, die sich nicht im Konfigurationsdialog pavucontrol des Audioservers PulseAudio befinden.

Konsole

Das von ALSA mitgelieferte Programm heißt alsamixer und lässt sich einfach bedienen. Der Pegel der einzelnen Kanäle lässt sich somit mit den Pfeiltasten einstellen.

AlsaMixer-Screenshot

Empfehlung

Meine Empfehlung ist dabei, die Hauptkanäle (häufig PCM und Master) auf 100 Prozent zu stellen. Und nein, normalerweise dürfte der Ton dann nicht übersteuern – die Soundqualität müsste so sogar am besten sein. Die eigentliche Lautstärkeregulierung erfolgt nämlich vorzugsweise am Ende eines Übertragungsweges, am Computer also an den Lautsprechern oder in der jeweiligen Anwendung; aus Komfortgründen geht es auch über den Systemsound-Regler von PulseAudio.

Kommentare

Dein Kommentar:






Bisher...

...keine Kommentare.

de

Moment, lade ältere Artikel...

E-Mail (nicht öffentlich)

Homepage (optional)

Kommentar... (code-Tag erlaubt)