Garten Eden

#linux #programming #android #online #stuff

Maverick – „Upgrade des Todes“ oder: Der Zweite Versuch

Obwohl das Upgrade-System Ubuntus ja eigentlich ausgereift sein sollte, erlebte ich vergangenen Monat beim Umstieg von Lucid auf Maverick gleich mehrere unangenehme Überraschungen:

Vor allem das erste Phänomen führte zu einem Computer, der nicht mehr produktiv eingesetzt werden konnte. Alle paar Sekunden fror er komplett ein – und zwar so lange, bis man die Maus bewegte. Getipptes wurde ab einigen Buchstaben nicht mehr angezeigt, erst das Bewegen des Mauszeigers aktualisierte den Bildschirm. Das Problem müsste übrigens auf den Bug 30032 zurückzuführen sein.

Hilft ja alles nichts, ne

All diese Umständen zwangen mich nun also, Ubuntu komplett neu aufzusetzen. Schnell noch die Backups auf den neusten Stand gebracht, das Ubuntu Maverick-Image auf den USB-Stick gezogen und installiert.

Da bei mir nach einer Neuinstallation immer die gleichen Schritte anfallen, habe ich mich dazu entschlossen, dazu eine Themenreihe hier im Blog zu starten; USEA! Ubuntu-Standard-Einstellungen-Anpassen. Damit entfällt, nach einer Neuinstallation immer wieder die gleichen Tricks mühsam aus dem Netz zusammensuchen zu müssen.

Los geht’s!

Kommentare

Dein Kommentar:






Bisher...

...keine Kommentare.

de

Moment, lade ältere Artikel...

E-Mail (nicht öffentlich)

Homepage (optional)

Kommentar... (code-Tag erlaubt)