Garten Eden

#linux #programming #android #online #stuff

Stapelverarbeitung mit ImageMagick

ImageMagick wird den meisten ein Begriff sein, wo es doch im Web und auf dem Desktop als Bildverarbeitungstool sehr gute Dienste leistet. Es liest, schreibt und bearbeitet so ziemliche alle Bildformate, sodass man sich über die Kompatibilität keine Sorgen machen muss. Wie einfach die Syntax des Konvertierungsprogramms convert aus diesem Paket ist, lässt sich an diesem Beispiel verdeutlichen:

convert vorher.jpg -resize 50% nachher.png

Das Bild vorher.jpg wird auf 50% der Bildpixel geschrumpft und in nachher.png gespeichert. Fertig. So kann man Bilder skalieren (resize/scale), beschneiden (crop), schärfen und weichzeichnen sowie Farben und Transparenzen ändern, Bit-Tiefen anpassen, Effekte hinzufügen u.v.m.

Stapelverarbeitung

Möchte man nun viele Bilder auf einen Rutsch mit ImageMagick bearbeiten, geschieht dies mit einem Einzeiler in der Konsole in Sekundenschnelle. Unser Beispiel von oben lässt sich auf diese Weise auf alle JPEG-Bilder im aktuellen Ordner anwenden:

for i in *.jpg; do convert $i -resize 50% $i.png; done

Beispiel: Thumbnails fürs Web erstellen

So entstehen blitzschnell Thumbnails fürs Web. Installiert man zusätzlich pngcrush, werden sie auch gleich optimal komprimiert.

for i in *.jpg; do convert $i -resize 160x120 $i.png; done
for i in *.jpg; pngcrush -brute -rem gAMA -rem cHRM -rem iCCP -rem sRGB -rem gAMA -rem alla -rem text $i $i.crushed; rm $i; mv $i.crushed $i; done

Die Einstellungen für pngcrush bewirken die maximale Komprimierung, wobei der Schalter -brute alle möglichen Optionen durchprobiert und die anderen Schalter alle Zusatzinformationen wie Kommentare, Profile etc. entfernen.

Entsprechen die Dateien dann noch nicht dem gewünschten Namensschema, ist pyRenamer gefragt. Das Tool ist selbsterklärend und genial.

Wo gibt es die Schmuckstücke?

Um alle erwähnten Pakete in Ubuntu zu installieren, reicht ein:

sudo apt-get install imagemagick pngcrush pyrenamer

Kommentare

Dein Kommentar:






Bisher...

...keine Kommentare.

de

Moment, lade ältere Artikel...

E-Mail (nicht öffentlich)

Homepage (optional)

Kommentar... (code-Tag erlaubt)